Kostenloser Versand ab 30 € *

Kostenlose Rücksendung *

Kauf auf Rechnung

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen

Stabiler Picknicktisch als perfekte Basis für einen köstlichen Lunch

Im hektischen Alltag nimmt der Stress schon einmal Überhand. Dann kann es entspannend sein, einen Moment in der freien Natur zu genießen. Viele Berufstätige gehen nicht umsonst dazu über, ihre Mittagspause ins Freie zu verlagern. Doch auch für Familien bietet ein spontanes Picknick im Grünen einen wohlverdienten Ausgleich zum tristen fortlaufenden Alltag. Sie finden inmitten der Natur die Ruhe, um Kraft für die nächsten Tage zu tanken. Damit sich die köstlichen Speisen vollumfänglich genießen lassen, bedarf es des passenden Zubehörs. Im Garten, im Park oder auf der Terrasse trägt ein robuster Picknicktisch zum genussvollen Essen bei. Da sich viele Tische zusammenklappen lassen, sind sie flexibel zu transportieren. Sie eignen sich also hervorragend für spontane Treffen mit Freunden  und Familie unter freiem Himmel. Da die Auswahl an perfekten Picknicktischen schier unendlich ist, solltest Du das Material und die Preislage vor dem Kauf berücksichtigen.

Die Vorteile der unverwüstlichen Picknicktische

Als Picknicktische werden alle Tische bezeichnet, die sich in die freie Natur mitnehmen lassen. Das können kleine, handliche Klapptische sein, aber auch robuste Holztische mit mehreren Sitzbänken. Ein massiver Tisch aus Holz wertet das optische Erscheinungsbild von Terrassen und Balkonen auf. Er lässt sich im Sommer nach Belieben im eigenen Garten oder auf dem Balkon aufstellen. Dank des widerstandsfähigen Materials kannst du locker mit mehreren Personen am Tisch sitzen. Gleichzeitig ist der stabile Holztisch nicht ausschließlich Picknickzwecken vorbehalten. Morgens kannst du bei den ersten Sonnenstrahlen sitzend am Tisch deinen ersten Kaffee genießen. Dazu benötigst du nicht zwingend Porzellangeschirr und das klassische Besteck aus der Küchenschublade. Mit einem auslaufsicheren, stylischen Thermobecher ist die Kaffeespezialität lange heiß und behält lange ihren Geschmack. Sollte es in den letzten Minuten zuhause doch noch einmal hektisch zugehen, nimmst du den Thermobecher einfach im Rucksack mit zur Arbeit.

Barbecue mit Freunden auf dem Balkon genießen

Was gibt es Schöneres als ein abendliches Dinner bei Sonnenuntergang? Im Sommer laden die hellen Abende wie von selbst zur gemeinsamen Freizeitgestaltung ein. Viele Menschen vergessen bei einem Barbecue Dinner und einem guten Glas Wein den Stress für einen Moment. Die perfekte Basis bildet hierfür der belastbare Picknick-Tisch aus Holz. Hier befindet sich alles an seinem Platz: Die leckeren Käsehäppchen, köstliche Gemüse-Fleisch-Spieße und die erfrischende Saftschorle. Optisch betrachtet passt ein klassischer Holztisch meistens recht gut zu anderem Outdoor-Mobiliar.

 

Die Pflege des Picknicktischs will gelernt sein

Um keine Flecken oder Kratzer auf dem Holz zu hinterlassen, solltest du eine abwischbare Wachsdecke auf den Tisch legen. Generell brauchst du dir keine unnötigen Gedanken über die Pflege machen. Der natürliche Werkstoff glänzt viele Jahre schön, sodass er über Generationen erhalten bleiben kann. Du kannst die Haltbarkeit des Holzes mit einem aufgetragenen Lack oder speziellem Öl verlängern. Nach dem Essen lässt sich der Tisch mit einem trockenen, weichen Tuch und grüner Schmierseife reinigen. Zu viel Wasser tut dem Holz allerdings nicht gut. Selbst einfache Kaffeeflecken rufen unschöne Ränder und Rückstände auf dem Holz hervor. Solche Verschmutzungen sind durch das Verwenden von schwappsicheren Thermobechern vermeidbar. Sie bewahren die warme Flüssigkeit mit ihrem abdichtenden Verschluss sicher auf.

 

Flexible Camping- und Picknicktische ermöglichen ein spontanes Mittagessen im Freien

Neben den massiven Holztischen eignen sich zusammenklappbare Campingtische für ein erlebnisreiches Picknick unter freiem Himmel. Sie wirken sich bei spontanen Essens-„Meetings“ vorteilhaft aus, da sie bequem transportierbar sind. Gemeinsam mit weiteren kleinen Picknick-Utensilien passt der klappbare Camping-Picknicktisch bequem in eine größere Tragetasche. Besonders Familien mit Kindern und Berufstätige profitieren von den klappbaren Picknicktischen. Denn eine Familie, die viele verschiedene Utensilien zum Picknicken braucht, bekommt alles in einer Tasche unter. Gleichwohl freut sich der Nachwuchs über die kindgerechte Höhe der Klapptische. Für Berufstätige ist ein ausklappbarer Tisch im Büro eine tolle Alternative zur Kantinen-Pause. Einmal ins Büro transportiert, steht der Picknicktisch zusammengeklappt im eigenen Büroraum. Von dort kannst du ihn spontan zur Pause in die freie Natur mitzunehmen. Mittagspausen umfangreich im Voraus planen? Das gehört mit einem klappbaren Tisch der Vergangenheit an. Fortan können Berufstätige - wenn es sich anbietet - im nächst gelegenen Park oder auf dem Firmenbalkon frühstücken.

 

Picknicktische für besondere Anlässe nutzen

Sommerzeit ist Festivalzeit. Die Menschen treffen sich draußen, anstatt in den erhitzten eigenen vier Wänden zu hocken. Ein robuster und klappbarer Picknicktisch kann in diesem Zusammenhang gute Dienste leisten. Er ist als zusätzlicher Beistelltisch bei allen anstehenden Festivitäten aufstellbar. Der Alu- oder Bambustisch bringt alle Speisen und Getränke auf einer sommerlichen Outdoor-Party übersichtlich unter. Umständliches Wühlen im Rucksack, um die Obst- und Gemüsesnacks zu finden, ist nicht mehr erforderlich. Das bekömmliche Fingerfood und gesunde Salate sind für alle Gäste direkt auf dem Tisch zugänglich. So findet jeder auf den ersten Blick genau das Essen, das ihm schmeckt.

 

Klappbarer Aluminium-Picknicktisch für unvergessliche Camping-Abende

Yes, we camp! Sagen immer mehr Reisefreudige. Sie ziehen das gemütliche Zelt einem teuren Hotelzimmer vor. In den letzten Jahren hat die Zahl der reisefreudigen Camper stetig zugenommen. Grundsätzlich hat beinahe jeder Deutsche in seinem Leben schon einmal gecampt. Das hierfür benötigte Equipment lagert in der Abstellkammer oder im Keller – doch die Ausstattung ist bei vielen Outdoor-Freunden überschaubar. Sie bringen zum Campen lediglich einen stabilen Klapptisch aus Aluminium mit. Dieser ist als solide Grundlage unerlässlich, um Grillgut und das kühle Bier griffbereit abzustellen. Für das gelungene Zelten unter freiem Himmel benötigen abenteuerlustige Outdoor-Fans zusätzliche Aufbewahrungsmöglichkeiten.

Warmen Kaffee beim Zelten mit einem Kaffeekocher frisch zubereiten

Kaffeeliebhaber vermissen beim Wochenend-Zelten häufig ihre lieb gewonnen Tasse Kaffee am Morgen. Dabei bedeutet das abenteuerliche Camping nicht zwangsweise, auf das leckere Koffeingetränk zu verzichten. Denn für ein schmackhaftes Heißgetränk müssen Koffein-Freunde nur drei Dinge mit sich tragen: Einen mobilen Kaffeekocher, ein oder zwei Thermobecher oder eine Thermoskanne mit Trinkbecher als Deckel.

Perkolatoren und elektrische Kaffeekocher als leistungsfähige mobile Kaffeemaschinen

Beim Kaffeekochen gilt es zwischen dem Perkolator und dem elektrischen Kaffeekocher zu unterscheiden. Erstere bereiten den Kaffee nach traditioneller Machart zu. Sie arbeiten mit einem Topfsieb, welcher den Kaffeefilter der heimischen Kaffeekanne ersetzt. Mit einer Feuerquelle wird der Perkolator erhitzt, sodass das Wasser in aufsteigende Richtung verdampft. Das kondensierte Wasser gelangt in den Vorratsbehälter mit dem gemahlenen Kaffeepulver. Insgesamt dauert es weniger als 15 Minuten, bis der aromatische Kaffee fertig ist.

Franzosen erfanden die bei Campern beliebte Pressstempelkanne

Elektrische Kaffeekocher verwenden Camper eher selten. Sie finden sich zwar in vielen Haushalten, doch lassen sich umständlich fortbewegen. Weiterhin funktionieren sie nur mit Strom, der auf Zeltplätzen nicht immer verfügbar ist. Eine dritte Variante für die schnelle Kaffee-Zubereitung ist die um 1850 in Frankreich erfundene Pressstempelkanne. Die Kanne funktioniert mit einem Sieb, welches das Pulver zu Boden presst. Der Druck verdichtet das Wasser mit dem Kaffeesatz zu einer trinkbaren Flüssigkeit.

Den klassischen Cowboy-Kaffee in der Thermoskanne warmhalten

Thermoskannen stehen als Alltagsklassiker in fast jedem Büro und in jeder Küche, doch können sie noch mehr: Auf Reisen und bei einem Camping-Picknick halten sie die Getränke warm. Für Outdoor-Freunde, die genüsslich ihren Cowboy-Kaffee oder eine Espresso-Mischung genießen möchten, kommt die Thermoskanne wie gerufen. Sie ist auslaufsicher gefertigt, sodass der zubereitete Kaffee im Rucksack nicht danebengeht. Da der drehbare Verschluss den Wärmeaustausch reduziert, bleiben die Heißgetränke über viele Stunden wohl temperiert. Und anders als preiswerte Thermoskannen bereiten die widerstandsfähigen Thermoskannen für unterwegs den Outdoor-Campern jahrelang Freude. Sie halten den unvorhersehbaren Situationen stand, die an einem Camping-Abend entstehen können. Sollte durch eine Unachtsamkeit einmal der klappbare Picknicktisch umfallen, bleibt das Heißgetränk an seinem Platz. Denn die robuste Edelstahlflasche reißt auch infolge einer heftigen Erschütterung nicht ein.

Stabile Thermoskannen in entzückenden Farben beleben den Picknickplatz

Anders als früher bezaubert eine Thermoskanne Reisende mit ihrer ansprechenden Aufmachung. Tristes Metallic-Grau war gestern! Heute stehen auf den aufklappbaren Tischen kunterbunte Allrounder von Thermos, Emsa oder Sigg. Anspruchsvolle Individualisten finden an der modernen Thermoskanne "King" in Rot oder Blau Gefallen. Maximalisten, die viel und gern Kaffee trinken, entscheiden sich eher für eine Thermoskanne von Emsa. Die Modelle des Herstellers bringen ein großzügiges Fassungsvermögen und ein zeitlos-stilvolles Design mit.

Thermobecher und Trinkflaschen als nützliches Picknick-Zubehör auf dem gedeckten Tisch

Eine Thermoskanne allein macht die leckeren Heißgetränke noch nicht trinkbar. Erst wenn sie in ein passendes Gefäß gefüllt sind, lassen sie sich genießen. Die verschlussfesten Thermobecher und Trinkflaschen sind für einen Campingausflug am Wochenende unerlässliches Zubehör. Sie kommen auf dem voll gedeckten Picknicktisch unübersehbar zur Geltung. Während sich die Erwachsenen mit einer Thermosflasche glücklich schätzen, greifen die jungen Outdoor-Freunde zur farbprächtigen Trinkflasche. Sie ermuntern die Sprösslinge dazu, ausreichend Wasser oder Tee zu trinken. Je attraktiver die Trinkflasche gestaltet ist, desto schneller greifen die Kids am Picknicktisch nach ihr. Besonders ansprechend sind die Alfi-Trinkflaschen mit ihren kindgerechten Motiven für Jungen und Mädchen. Kleine Tierfreunde freuen sich, eine rosafarbene Trinkflasche mit Pferden am Tisch zu erblicken. Jungs zeigen sich von der kultigen Wickie-Flasche angetan.

Lunchboxen und Brotdosen als All-in-One-Lösung für Essensrationen

Viele Camper können von der nachfolgenden Situation ein Lied singen: Der klappbare oder stabile Picknicktisch ist aufgebaut, doch das Essen im Rucksack zerlaufen. Die Vorfreude auf das köstliche Abendessen beim Lagerfeuer ist vorüber. Mit einer kompakten Lunchbox kann dieses Malheur nicht passieren. Sie bewahrt Suppen und Eintöpfe in mehreren Fächern übersichtlich auf. Ein netter Nebeneffekt entsteht durch die ausgezeichnete Isolierleistung der Proviantbehälter. Sie halten Nudeln, Suppen oder die geliebte Risotto-Pfanne teilweise länger als einen Tag warm. Wer gänzlich auf Besteck verzichten möchte, wählt eine BPA-freie Lunchbox mit Besteck. Durch ihre verschiedenen Fächer lassen sich die Mahlzeiten portionsgerecht unterbringen und dosieren. Das handliche Besteck befindet sich entweder sichtbar auf dem Deckel oder im Inneren der Box.

 

 

Energiereiches Frühstück auf dem Picknicktisch in einer Vesperbüchse verstauen

Experten zufolge ist das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages. Der Körper nimmt zu dieser Zeit wichtige Nährstoffe auf, die ihm den vitalen „Kraftstoff“ für den kommenden Tag liefern. Zu diesem Zweck lohnt es sich, die nahrhaften Frühstücksbrote ansehnlich auf dem Picknicktisch zu präsentieren. Mitunter kann jedoch das fehlende Geschirr zum Problem werden. Camper lösen dieses Problem, indem sie das edle Porzellan Zuhause zurücklassen. Sie verwenden stattdessen die vielseitigen Brotdosen für das improvisierte Picknick im Freien. Das Fassungsvermögen der handlichen Helfer macht es möglich, mehrere Lieblingsgerichte über das Wochenende mitzunehmen. Damit das Dressing nicht ungewollt in den Salat hineinfließt, hat eine Brotbox mehrere verschiedene Fächer.

 

Leichte und robuste Brotbox ist auf Reisen zu bevorzugen

Welches Material am besten mit einem Picknick harmoniert, hängt mit deinen persönlichen Ansprüchen zusammen. Edelstahl eignet sich hervorragend, um das aufbewahrte Essen fortzubewegen. Naturfreunde, die viel und gern draußen Zeit verbringen, können ihre Mahlzeiten in der Edelstahl-Büchse aufbewahren. Spontane Picknicker, die das Essen warm oder kalt genießen, bevorzugen eine Vesperbox aus Glas. Das nachhaltige, gesundheitlich unbedenkliche Material ist von Haus aus vielseitig einsetzbar. Für größere Kinder ist eine BPA-freie Kunststoffbox aufgrund ihres geringen Eigengewichts die richtige Wahl. Nach einem spontanen Picknick am aufklappbaren Picknicktisch belastet die Dose den Rucksack nicht mit zusätzlichem Gewicht. So toben und spielen die Kinder beim Picknicken ungebremst, ohne sich über eine schwere Tasche beklagen zu müssen.

 

Die bekanntesten Hersteller der vielseitigen Picknicktische

Zu den renommiertesten Herstellern der Picknicktische gehören die Unternehmen Outsunny, Bihl, Nexos, und Habau. Die Picknicktische aus Holz oder Aluminium von Outsunny richten sich an alle Outdoor-Liebhaber. Von den Produkten profitieren insbesondere Naturfreunde, die einen großen Picknicktisch für vier bis fünf Personen suchen. Den hochwertigsten Ansprüchen werden die Qualitätsprodukte von Bihl aus massivem Holz gerecht. Die Firma Nexos macht mit ihren wetterfesten ausklappbaren Aluminiumtischen spontane Picknicker und Camping-Freunde glücklich.