Kostenloser Versand ab 30 € *

Kostenlose Rücksendung *

Kauf auf Rechnung

Das perfekte Schnitzmesser finden

Unsere Kunden suchen die besten Schnitzmesser und daher bieten wir Ihnen eine breite Auswahl in unserem Sortiment. Wir führen traditionelle Schnitzmesser mit der typisch geradlinigen messerähnlichen Schneideform in unserem Programm. Ein Schnitzmesser besitzt eine typische Schneidelänge zwischen zwei und sechs Zentimetern, wobei die Messerspitze sehr fein abgerundet ist. Natürlich führen wir auch anderswertige Schneideformen. Die Vielfalt im Sortiment führt zum Beispiel alles von halbmondförmigen Klingen bis hin zu leicht gebogenen Messern. Die Form eines Halbmondes hat einen praktischen Sinn, denn damit lässt sich mit einem Schnitzzug eine glatte Oberfläche am Werkstatt erzeugen. Charakteristisches Merkmal eines Schnitzmessers ist vor allem die länglich geformte, sehr schmal designte Klinge. Ein Schnitzmeister wird vielerorts heute als Modeaccessoire betrachtet. Die Zeiten, in denen sie bloß von Schreinermeistern in ihren Werkstätten benutzt worden sind, sind endgültig vorbei.

 Das richtige Schnitzmesser je nach Fortschrittlichkeitsgrad auswählen

 Gerade als Anfänger ist der Kauf des richtigen Schnitzmessers sehr wichtig. Man sollte als Kunde sehr stark auf einen hohen Qualitätsmaßstab bei der Auswahl setzen. Ein solches Qualitätsmesser kostet vielleicht ein paar Euros mehr, dafür bekommt der Kunde ein Messer, welches den Anforderungen des Trägers gerecht wird. Gerade als Anfänger sollte nur ein Schnitzer Messer in Betracht gezogen werden, welches eine kurze, zart geschliffene Klinge besitzt. Die Spitze des Messers muss scharf genug sein, um bei jeder Berührung ein effektives Arbeiten am Werkstück zu ermöglichen. Die Klinge sollte gerade beim Anfänger eher kurz und etwas weniger scharf anstatt lang uns sehr scharf geschliffen sein. Für den Anfänger erleichtert diese Form des Schnitzmessers auch das Halten des Griffes. Für den leicht fortgeschrittenen Schnitzer spielt die Qualität des Messers keine geringere Rolle als beim Anfänger. Empfohlen werden in Testberichten und von erfahrenen Bloggern häufig sogenannte Rosen- oder Detailmesser. Die Klingen dieser Messer passen sich besser der gewohnten Schneidetechnik eines leicht fortgeschrittenen Schnitzers an. Die Klingen sind hier etwas enger gefasst als bei den zuvor erwähnten Modellen. Einen weiteren Unterscheidungsgrad bei den Schnitzmessern findet man hinsichtlich seiner Verwendungsmöglichkeiten. Wer das Schnitzmesser vornehmlich im Freien verwenden möchte, sollte eigens dafür bestimmte Messer kaufen. Sie besitzen spezielle Charaktereigenschaften, die auf die Beständigkeit der Klinge abzielen. Ein gutes Beispiel für ein Schnitzmesser, welches im Freien sehr gerne benutzt wird, ist das sogenannte Mora-Messer aus Schweden. Charakterliches Merkmal des Messers ist ein stabiler, rostfreier Stahl, der auch nach mehrmaligem Gebrauch im Freien seine Schärfe nicht verliert. Außerdem lässt sich die Schärfe sehr leicht wieder herstellen was beim Schnitzmesser nicht als Selbstverständlichkeit angesehen werden sollte. Natürlich muss das Messer immer sehr gut in der Hand liegen, damit die Schnitzerei auch Spaß machen kann und man mit dem Ergebnis zufrieden sein kann.

Weitere wichtige Kaufkriterien für das Schnitzmesser

Neben dem Grad der Fortschrittlichkeit und dem individuell angepassten Design des Schnitzmessers gibt es noch weitere Kriterien, die beim Kauf des Schnitzmessers von Bedeutung sein können. Unbedeutend beim Kauf ist jedenfalls, ob Sie Rechts- und Linkshänder sind. Grundsätzlich passt sich jeder Griff des Messers an die individuellen Fähigkeiten der Hände an. Man sollte schlicht und ergreifend das Messer gut in der Hand spüren. Demzufolge variiert man einfach Form und Größe des Schnitzmessers und wählt entsprechend aus. Unser Sortiment im Shop umfasst ein unheimlich vielfältiges Spektrum an unterschiedlichen Modellen, Klingenformen und Griffvarianten. Daher wird sowohl für den Rechts- wie auch den Linkshänder das passende Schnitzmesser dabei sein.

Unsere Kunden suchen die besten Schnitzmesser und daher bieten wir Ihnen eine breite Auswahl in unserem Sortiment. Wir führen traditionelle Schnitzmesser mit der typisch geradlinigen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Das perfekte Schnitzmesser finden

Unsere Kunden suchen die besten Schnitzmesser und daher bieten wir Ihnen eine breite Auswahl in unserem Sortiment. Wir führen traditionelle Schnitzmesser mit der typisch geradlinigen messerähnlichen Schneideform in unserem Programm. Ein Schnitzmesser besitzt eine typische Schneidelänge zwischen zwei und sechs Zentimetern, wobei die Messerspitze sehr fein abgerundet ist. Natürlich führen wir auch anderswertige Schneideformen. Die Vielfalt im Sortiment führt zum Beispiel alles von halbmondförmigen Klingen bis hin zu leicht gebogenen Messern. Die Form eines Halbmondes hat einen praktischen Sinn, denn damit lässt sich mit einem Schnitzzug eine glatte Oberfläche am Werkstatt erzeugen. Charakteristisches Merkmal eines Schnitzmessers ist vor allem die länglich geformte, sehr schmal designte Klinge. Ein Schnitzmeister wird vielerorts heute als Modeaccessoire betrachtet. Die Zeiten, in denen sie bloß von Schreinermeistern in ihren Werkstätten benutzt worden sind, sind endgültig vorbei.

 Das richtige Schnitzmesser je nach Fortschrittlichkeitsgrad auswählen

 Gerade als Anfänger ist der Kauf des richtigen Schnitzmessers sehr wichtig. Man sollte als Kunde sehr stark auf einen hohen Qualitätsmaßstab bei der Auswahl setzen. Ein solches Qualitätsmesser kostet vielleicht ein paar Euros mehr, dafür bekommt der Kunde ein Messer, welches den Anforderungen des Trägers gerecht wird. Gerade als Anfänger sollte nur ein Schnitzer Messer in Betracht gezogen werden, welches eine kurze, zart geschliffene Klinge besitzt. Die Spitze des Messers muss scharf genug sein, um bei jeder Berührung ein effektives Arbeiten am Werkstück zu ermöglichen. Die Klinge sollte gerade beim Anfänger eher kurz und etwas weniger scharf anstatt lang uns sehr scharf geschliffen sein. Für den Anfänger erleichtert diese Form des Schnitzmessers auch das Halten des Griffes. Für den leicht fortgeschrittenen Schnitzer spielt die Qualität des Messers keine geringere Rolle als beim Anfänger. Empfohlen werden in Testberichten und von erfahrenen Bloggern häufig sogenannte Rosen- oder Detailmesser. Die Klingen dieser Messer passen sich besser der gewohnten Schneidetechnik eines leicht fortgeschrittenen Schnitzers an. Die Klingen sind hier etwas enger gefasst als bei den zuvor erwähnten Modellen. Einen weiteren Unterscheidungsgrad bei den Schnitzmessern findet man hinsichtlich seiner Verwendungsmöglichkeiten. Wer das Schnitzmesser vornehmlich im Freien verwenden möchte, sollte eigens dafür bestimmte Messer kaufen. Sie besitzen spezielle Charaktereigenschaften, die auf die Beständigkeit der Klinge abzielen. Ein gutes Beispiel für ein Schnitzmesser, welches im Freien sehr gerne benutzt wird, ist das sogenannte Mora-Messer aus Schweden. Charakterliches Merkmal des Messers ist ein stabiler, rostfreier Stahl, der auch nach mehrmaligem Gebrauch im Freien seine Schärfe nicht verliert. Außerdem lässt sich die Schärfe sehr leicht wieder herstellen was beim Schnitzmesser nicht als Selbstverständlichkeit angesehen werden sollte. Natürlich muss das Messer immer sehr gut in der Hand liegen, damit die Schnitzerei auch Spaß machen kann und man mit dem Ergebnis zufrieden sein kann.

Weitere wichtige Kaufkriterien für das Schnitzmesser

Neben dem Grad der Fortschrittlichkeit und dem individuell angepassten Design des Schnitzmessers gibt es noch weitere Kriterien, die beim Kauf des Schnitzmessers von Bedeutung sein können. Unbedeutend beim Kauf ist jedenfalls, ob Sie Rechts- und Linkshänder sind. Grundsätzlich passt sich jeder Griff des Messers an die individuellen Fähigkeiten der Hände an. Man sollte schlicht und ergreifend das Messer gut in der Hand spüren. Demzufolge variiert man einfach Form und Größe des Schnitzmessers und wählt entsprechend aus. Unser Sortiment im Shop umfasst ein unheimlich vielfältiges Spektrum an unterschiedlichen Modellen, Klingenformen und Griffvarianten. Daher wird sowohl für den Rechts- wie auch den Linkshänder das passende Schnitzmesser dabei sein.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen

Unsere Kunden suchen die besten Schnitzmesser und daher bieten wir Ihnen eine breite Auswahl in unserem Sortiment. Wir führen traditionelle Schnitzmesser mit der typisch geradlinigen messerähnlichen Schneideform in unserem Programm. Ein Schnitzmesser besitzt eine typische Schneidelänge zwischen zwei und sechs Zentimetern, wobei die Messerspitze sehr fein abgerundet ist. Natürlich führen wir auch anderswertige Schneideformen. Die Vielfalt im Sortiment führt zum Beispiel alles von halbmondförmigen Klingen bis hin zu leicht gebogenen Messern. Die Form eines Halbmondes hat einen praktischen Sinn, denn damit lässt sich mit einem Schnitzzug eine glatte Oberfläche am Werkstatt erzeugen. Charakteristisches Merkmal eines Schnitzmessers ist vor allem die länglich geformte, sehr schmal designte Klinge. Ein Schnitzmeister wird vielerorts heute als Modeaccessoire betrachtet. Die Zeiten, in denen sie bloß von Schreinermeistern in ihren Werkstätten benutzt worden sind, sind endgültig vorbei.

 Das richtige Schnitzmesser je nach Fortschrittlichkeitsgrad auswählen

 Gerade als Anfänger ist der Kauf des richtigen Schnitzmessers sehr wichtig. Man sollte als Kunde sehr stark auf einen hohen Qualitätsmaßstab bei der Auswahl setzen. Ein solches Qualitätsmesser kostet vielleicht ein paar Euros mehr, dafür bekommt der Kunde ein Messer, welches den Anforderungen des Trägers gerecht wird. Gerade als Anfänger sollte nur ein Schnitzer Messer in Betracht gezogen werden, welches eine kurze, zart geschliffene Klinge besitzt. Die Spitze des Messers muss scharf genug sein, um bei jeder Berührung ein effektives Arbeiten am Werkstück zu ermöglichen. Die Klinge sollte gerade beim Anfänger eher kurz und etwas weniger scharf anstatt lang uns sehr scharf geschliffen sein. Für den Anfänger erleichtert diese Form des Schnitzmessers auch das Halten des Griffes. Für den leicht fortgeschrittenen Schnitzer spielt die Qualität des Messers keine geringere Rolle als beim Anfänger. Empfohlen werden in Testberichten und von erfahrenen Bloggern häufig sogenannte Rosen- oder Detailmesser. Die Klingen dieser Messer passen sich besser der gewohnten Schneidetechnik eines leicht fortgeschrittenen Schnitzers an. Die Klingen sind hier etwas enger gefasst als bei den zuvor erwähnten Modellen. Einen weiteren Unterscheidungsgrad bei den Schnitzmessern findet man hinsichtlich seiner Verwendungsmöglichkeiten. Wer das Schnitzmesser vornehmlich im Freien verwenden möchte, sollte eigens dafür bestimmte Messer kaufen. Sie besitzen spezielle Charaktereigenschaften, die auf die Beständigkeit der Klinge abzielen. Ein gutes Beispiel für ein Schnitzmesser, welches im Freien sehr gerne benutzt wird, ist das sogenannte Mora-Messer aus Schweden. Charakterliches Merkmal des Messers ist ein stabiler, rostfreier Stahl, der auch nach mehrmaligem Gebrauch im Freien seine Schärfe nicht verliert. Außerdem lässt sich die Schärfe sehr leicht wieder herstellen was beim Schnitzmesser nicht als Selbstverständlichkeit angesehen werden sollte. Natürlich muss das Messer immer sehr gut in der Hand liegen, damit die Schnitzerei auch Spaß machen kann und man mit dem Ergebnis zufrieden sein kann.

Weitere wichtige Kaufkriterien für das Schnitzmesser

Neben dem Grad der Fortschrittlichkeit und dem individuell angepassten Design des Schnitzmessers gibt es noch weitere Kriterien, die beim Kauf des Schnitzmessers von Bedeutung sein können. Unbedeutend beim Kauf ist jedenfalls, ob Sie Rechts- und Linkshänder sind. Grundsätzlich passt sich jeder Griff des Messers an die individuellen Fähigkeiten der Hände an. Man sollte schlicht und ergreifend das Messer gut in der Hand spüren. Demzufolge variiert man einfach Form und Größe des Schnitzmessers und wählt entsprechend aus. Unser Sortiment im Shop umfasst ein unheimlich vielfältiges Spektrum an unterschiedlichen Modellen, Klingenformen und Griffvarianten. Daher wird sowohl für den Rechts- wie auch den Linkshänder das passende Schnitzmesser dabei sein.