Kostenloser Versand ab 30 € *

Kostenlose Rücksendung *

Kauf auf Rechnung

Trusted Shops zertifiziert

Maragogype Kaffee - Nicaragua

Nicaragua Maragogype Superior Giants Kaffee

Jetzt bei unserem Partner Amazon kaufen

Angebote bei Amazon Angebote bei Amazon

Die hochwertige Maragogype-Bohne gilt inzwischen als Geheimtipp unter Kaffeeliebhabern. Die Mischung aus Arabica und Liberica hat eine charakteristische Würze bei gleichzeitig mildem und säurearmen Aufguss. In den Hochlagen Nicaraguas gedeiht sie auf vulkanischem Boden und wird in kleinen Fincas angebaut.

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
10,95 €
Inhalt: 250 Gramm (4,38 € / 100 Gramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit xxx Werktage

Lieferzeit xxx Werktage

Lieferzeit xxx Werktage




Unser Testergebnis:

Damit Du immer das richtige Produkt findest, haben wir für dich die Eigenschaften und unsere eigenen Testergebnisse zusammengefasst:

Gut zu wissen - Nicaragua Maragogype Superior Giants Kaffee

Der Maragogype Kaffee ist weitaus weniger ertragreich als andere Kaffeesorten. Der in den Hochlagen Nicaraguas gelegene Anbau ist deswegen etwas aufwendiger. Die durchgehend hohe Qualität dieser Sorte lohnt den Aufwand. Durch die Kultivierung der Pflanzen auf einer Gebirgskette vulkanischen Ursprungs entsteht ein sehr charakteristisches Aroma. Gleichzeitig ist der Maragogype säurearm und der Koffeingehalt dieses Kaffees dabei relativ niedrig. Das ist auf die Hochlage zurückzuführen, denn Koffein ist eine Abwehrreaktion der Pflanzen auf Schädlinge, die in diesen Lagen weniger zu finden sind.

Herkunft des Nicaragua Maragogype Superior Giants Kaffee

Ursprünglich stammt die Kaffeesorte Maragygype von der brasilianischen Hafenstadt Maragojipe. Von dort machte sich dieser Kaffee schon zur vorletzten Jahrhundertwende vorrangig in Frankreich einen Namen. Auch am deutschen Kaiserhof war dieser Röstkaffee eine begehrte Delikatesse. Ob die Maragygype eine Kreuzung zwischen Arabica und Liberica ist oder eine Mutation der Ursorte Typica, ist nicht eindeutig geklärt. Heute wird diese Bohne hauptsächlich in Mexiko und Nicaragua angebaut, vornehmlich in Gebirgslagen.

Röstung dieser Kaffee Spezialität

Die vergleichsweise helle Röstung des Nicaragua Maragogype sorgt für die volle Entfaltung seines besonderen, würzigen Aromas. Der Röstgrad von 1,5 wird gerne für Kaffeesorten mit einem geringen Koffeingehalt verwendet.

Zubereitung des Kaffee

Der Kaffee Maragogype ist sowohl für die Kaffepresse als auch für die Espressomaschine und den Kaffeevollautomaten geeignet. Natürlich kann diese Kaffeesorte auch mit einem klassischen Handaufguss zubereitet werden. Für die verschiedenen Zubereitungsvarianten sollte der Mahlgrad der Kaffebohnen angepasst werden: Für die Kaffeepresse benötigst du eine gröbere Mahlung, für die Kaffemaschine und die Espressomaschine sollte ein mittlerer Mahlgrad gewählt werden. Für den Handaufguss ist dagegen ein recht fein gemahlener Kaffee ideal.

4.84 / 5.00 of 123 eat-drink-go.de Bewertungen | Trusted Shops