Tchibo Thermobecher

Thermobecher Test – Tchibo Thermobecher „Coffee-to-go-Becher Rolling Stones“

Heute testen wir einen Thermobecher den wir selber nicht im Shop haben … und das kam so:

In der vorletzten Dezemberwoche hatte Tchibo den Tchibo Coffee-to-go-Becher “Rolling Stones” im Sortiment. Wegen ihrer erfolglosen Google-Suche nach einem Produkttest zu diesem Tchibo Thermobecher rief uns eine junge Frau an und fragte, ob dieser Thermobecher etwas taugt. Das konnten wir ihr aber leider nicht beantworten, weil wir den Tchibo Thermobecher bis dahin noch nicht in den Fingern hatten. Daher haben wir ihr versprochen das nachzuholen.

Durch die Weihnachtszeit hat sich der Thermobecher Test für den Tchibo Coffee-to-go-Becher “Rolling Stones” leider etwas verzögert. Aber was lange währt wird … und so weiter.

Es ist natürlich immer etwas schwierig einen glaubwürdigen Beitrag zu schreiben, wenn man ein Produkt nicht selber im Angebot hat.

Daher gleich vorweg der Hinweis:

Dieser Thermobecher Test wurde so durchgeführt wie für die Thermobecher in unserem Shop. Und so wie in den Blog-Beiträgen zu unseren Thermobecher Tests beschreibe ich auch in dem folgenden Beitrag, neben den Fakten und Testergebnissen, meinen persönlichen Eindruck zum Tchibo Coffee-to-go-Becher “Rolling Stones” (im Folgenden nur noch Tchibo Thermobecher).

 

Thermobecher Test für den Tchibo Thermobecher

Vorweg die Zusammenfassung des Ergebnisses für alle, die nur eine kurze Einschätzung haben möchten.

Wir hätten diesen Thermobecher nicht mit in unser Sortiment aufgenommen. Es gibt einige Kriterien die uns wichtig sind und die hat der Tchibo Thermobecher einfach nicht erfüllt.

 

Was uns gefallen hat

  • Mit seinem Volumen von 415 ml gehört er zu den größeren Thermobechern und stillt auch den großen Kaffeedurst.
  • Die Verarbeitung ist qualitativ hochwertig und das Material geruchsneutral.
  • Der Fuß ist mit einer zusätzlichen Gummierung überzogen wodurch der Tchibo Thermobecher auch auf glatten Oberflächen nicht rutscht.
  • Wenn man keinen Einleger im Tchibo Thermobecher hat, kann man direkt in sein Getränk schauen. Eine nette Idee und mal was anderes.

Was uns nicht gefällt

  • Die gewählten Proportionen führen dazu, dass der Schwerpunkt des Tchibo Thermobechers relativ weit oben liegt. Dadurch kommt er schnell ins kippeln und kann leicht umfallen.
  • Der Thermobecher hat sehr geringe Isolierqualitäten.
  • Der Trinkverschluss ist unpraktisch und ermöglicht kein entspanntes Trinken.
  • Bei intensiver Benutzung wird das Verschlusssystem nach einiger Zeit nicht mehr funktionieren.
  • Der Wechsel des Einlegers (ohne Beschädigung) ist nur mit viel Fingerspitzengefühl und Ausdauer möglich.
  • Die Reinigung ist verhältnismäßig umständlich, da der Becher für seine Größe oben relativ eng ist.

 

Der erste Eindruck vom Tchibo Thermobecher

Wir würden diesen Thermobecher in die Kategorie “hochwertige Werbemittel” einordnen. Da er von der Bravado Merchandise GmbH hergestellt wurde, ist das aber auch nicht weiter verwunderlich. Bravado ist spezialisiert auf Merchandise-Produkte und nicht auf die Herstellung von Thermobechern.

Die Verarbeitung ist einwandfrei und entspricht der gewohnten Qualität von Tchibo. Dieser Thermobecher ist jedoch weder besonders gut durchdacht noch hat er Eigenschaften oder Merkmale die ihn besonders auszeichnen. Das was ihn besonders macht, ist das Rolling Stones Motiv.

 

Tchibo ThermobecherBecher ohne Einlage, Deckel und FußAnsicht von oben auf den Deckel und in den Thermobecher

 

 

 

 

 

 

 

 

Form, Maße und Material des Tchibo Thermobechers

Der Becher hat eine gradlinige, konische Form. Man kann ihn nicht als Designobjekt bezeichnen, aber seine schlichte Formgebung ist ansprechend und fokussiert auf die “inneren Werte”.

  • Durchmesser (oben): ca. 8,3 cm
  • Durchmesser (unten): ca. 6,0 cm
  • Höhe: ca. 20 cm (mit Deckel)
  • Volumen: ca. 0,4 Liter

Der Thermobecher und der Deckel sind aus Kunststoff hergestellt und tragen das Symbol für “lebensmittelecht”. Während des ersten Öffnens war kein starker Plastik- oder Lösungsmittelgeruch zu riechen, was grundsätzlich ein positives Zeichen ist. Leider ist kein Hinweis zu finden, ob der Becher und der Deckel aus BPA freiem Kunststoff sind.

 

Funktionalität des Tchibo Thermobechers

Isolierung

Wir waren uns zunächst unsicher, ob Tchibo diesen Becher wirklich als Thermobecher anbietet. Der Name “Coffee-to-go-Becher” ist nicht eindeutig. Da in der beiliegenden Beschreibung jedoch der folgende Satz steht: “Der Becher hält Getränke länger heiß oder kalt!”, sollte hier nach unserem Verständnis ein Thermobecher angeboten werden.

Der Abstand zwischen den Wänden des Tchibo Thermobechers beträgt unter 1 mm. Dieser Abstand ist so gering, dass die beiliegende Beschreibung den Hinweis “Auch die Außenseite des Bechers kann heiß sein.” enthält. Die Isolierqualität dieses Thermobechers ist daher mit einer normalen Kaffeetasse zu vergleichen.

Erklärung: Die Isolierung bei Thermobechern resultiert aus einem Hohlraum zwischen Innen- und Außenwand des Bechers. Dieser Hohlraum enthält bestenfalls ein Vakuum oder hat zumindest möglichst viel Abstand zwischen den beiden Wänden und nutzt die Luft als Isolierung.

Der geöffnete Trinkverschluss am Deckel des Thermobechers

 

 

 

 

 

 

 

 

Trinkverschluss

Am Deckel und dem damit verbundenen Trinkverschluss sieht man, dass es sich um einen Werbeartikel handelt. Deckel und Becher lassen sich gut verbinden, so dass der Deckel fest und dicht auf dem Thermobecher sitzt. Der Trinkverschluss ist jedoch völlig ungeeignet und schlecht konzipiert.

  1. Der verlängerte Deckelrand ist viel zu kurz, um entspannt daran trinken zu können.
  2. Der Verschluss für das Luftloch (auf der Innenseite des Trinkverschlusses) drückt sich beim Trinken in die Nase.
  3. Der Trinkverschluss wird in geschlossener Position nur von einem minimalen Plastikvorsatz gehalten. Bei intensiver Benutzung wird der Verschluss mit der Zeit nicht mehr halten.
  4. Der Trinkverschluss rastet in geöffneter Position nicht ein. Bei intensiver Benutzung wird der Verschluss einem daher wahrscheinlich mit der Zeit entgegen fallen.

 

Minimaler Hohlkörper für die Motiveinleger bzw. als Isolierung Mit dem Schraubverschluss wird der Becher unten verschlossen

 

 

 

 

 

 

 

 

Wechsel des Motivs

Der Tchibo Thermobecher enthält neben dem “Rolling Stones Motiv Einleger” auch noch einen “Einleger zum Selbergestalten”. Wir haben das Rolling Stones Motiv entfernt und versucht es wieder in den Becher einzuführen.

Unsere ungeduldigen Tester haben nach kurzer Zeit aufgegeben, da auf dem Motiv die ersten Kampfspuren zu sehen waren. Letztendlich haben wir das Motiv wieder in den Zwischenraum bekommen. Allerdings war es eine sehr anspruchsvolle Aufgabe und unser Motiv hat nun drei sichtbare Knicke im oberen Teil. Wenn es einen Trick gibt, ist dieser auf der Beschreibung leider nicht enthalten.

 

Den Tchibo Thermobecher reinigen

Die Reinigung des Tchibo Thermobechers gestaltet sich als eine kleine Herausforderung … zumindest für mich mit meinen durchschnittlich großen Männerhänden.

Zum Thema “Reinigen” findet man auf der Produktbeschreibung u. a. den folgenden Hinweis:

“Spülen Sie Becher und Deckel mit warmem Wasser und Geschirrspülmittel und lassen Sie beides anschließend gut trocknen. Becher und Deckel sind nicht spülmaschinengeeignet.”

Da der Becher oben jedoch nur ca. 8 cm breit ist, würde ich mit meiner Hand nicht in den Becher kommen, um ihn zu reinigen. Und selbst wenn ich oben hineinkommen würde, verjüngt sich der Becher nach unten bis auf unter 6 cm, bei einer Höhe (ohne Deckel) von ca. 18 cm.

Das heißt also, um diesen Becher zu reinigen, benötigst du eine Reinigungshilfe mit Stiel.

 

Fazit

Wer auf das Rolling Stones Motiv steht und einfach nur einen schlichten Kunststoffbecher möchte, macht mit dem Tchibo Thermobecher nichts falsch. Der Preis von 9,95 Euro bewegt sich dabei noch im Rahmen.

Solltest du dir diesen Becher jedoch kaufen, weil du gerade auf der Suche nach einem hochwertigen Thermobecher bist, wirst du wahrscheinlich enttäuscht sein.

Den Becher mit einem individuellen Einleger oder Fotos zu gestalten, ist ein verlockendes Angebot, in der Praxis macht es bei diesem Thermobecher allerdings wenig Spaß.

 

Zum Vergleich haben wir dir ein paar Thermobecher zusammen gestellt, die in ihren Eigenschaften dem Tchibo Thermobecher ähnlich sind.

 

Thermobecher mit großem Volumen

Der Contigo West Loop hat ein Volumen von 470 ml.Der Contigo Randolph Thermobecherlimettengrünes Silikon und limettengrüner Deckel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Thermobecher mit Motiveinleger

Der Aladdin Thermobecher mit Einleger zum SelbstgestaltenGut geeignet für Kinder zum Selbstgestalten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Thermobecher in besonderem Design

Die Limited Design Edition von Aladdin

Die spezielle Künstler Edition von Aladdin

Kunst meets Thermobecher

 

 

Comments

  1. Fabs

    Reply

    Danke für den hilfreichen Artikel. Ich hatte früher einen Tchibo Thermobecher, aber der war ganz anders als der hier. Wahrscheinlich hätte ich mich von dem geilen Motiv blenden lassen. Wollte gerade bei ebay zuschlagen, aber irgendwas hat mich dann doch noch mal googeln lassen.

    Und schöner Shop auch!

    • Janosch

      Reply

      Hallo Fabs,

      vielen Dank für Dein Kompliment!

      Mit Stones Motiven können wir zurzeit noch nicht dienen. Wir bieten aber auch individuell angefertigte Motive an. In der Regel möchten zum Beispiel Unternehmen unsere Thermobecher mit ihrem Logo etc.

      Falls sowas für Dich infrage kommt, kannst Du Dich gerne bei uns melden.

      Viele Grüße!

      Janosch

  2. Lisa

    Reply

    Hallo!
    Ich habe den gleichen Thermobecher (allerdings mit einem anderen Motiv)… Da mir das Motiv nicht gefiel, hab ich es einfach herausgenommen sodass der Becher transparent ist.
    Leider wurde fürs Spülen der Boden abgenommen (wenn man mal wen anderes spülen lässt…) und nun bekomme ich den Zwischenraum nicht mehr vernünftig sauber. Es bleiben Wasserflecken und das sieht wirklich grausam aus…
    Haben Sie da vielleicht einen Tipp für mich was ich dagegen machen kann?!
    Oder bleibt da nur noch neu kaufen? 😉

    • Janosch

      Reply

      Hallo Lisa,

      das ist wirklich SEHR ärgerlich! 🙁

      Unsere Thermobecher Test Crew hat sich vorhin beraten und Dir ein paar Tipps zusammen gefasst. Aber gleich vorweg ein Hinweis: Egal für welchen Weg Du Dich entscheidest, wirst Du richtig viel Zeit investieren müssen, um ein Ergebnis zu bekommen das sich vom jetzigen grausamen Zustand unterscheidet.

      Falls Du Dich gegen eine Rettungsaktion und für einen neuen Thermobecher entscheiden solltest, kannst Du für eine Beratung gerne auf uns zukommen.

      Here we go:

      Wie schon im Test beschrieben, ist der Zwischenraum viel zu eng ausgelegt. Die Wasserflecken die Dir jetzt den Blick auf Dein eigenes Motiv versauen, kommen durch die Mineralien im Wasser (vor allem Kalk). Es gibt also zwei Baustellen.

      1. Wasserflecken entfernen
      Um die Wasserflecken wieder weg zu bekommen, brauchst Du etwas das die Mineralien löst, weil Du ja weder mit einem Lappen oder ähnlichem in den Zwischenraum kommst.

      Eine Variante wäre destiliertes Wasser, in der Hoffnung das sich die Mineralien darin lösen und dann weitestgehend ausgespült werden. Die zweite Variante wäre Essigwasser, weil das die Mineralien löst. Das Problem mit Essigwasser ist der Geruch. D. h. falls Du zu viel Essig in das Wasser tust, riecht Dein Becher danach sauer und Du müsstes dann wieder nachspülen … und würdest wieder Wasserflecken bekommen.

      2. Neue Wasserflecken verhindern
      Egal ob Du destiliertes Wasser oder Essigwasser versuchst, wenn Du danach nicht so viel davon wir möglich wieder heraus bekommst … werden auch wieder Flecken entstehen.

      Im Prinzip hast Du nur zwei Möglichkeiten. Entweder klopfst Du den gespülten Becher so lang wie möglich mit der offenen Seite nach unten auf ein Tuch. Oder Du versuchst das Wasser im Zwischenraum mit Löschpapier aufzusaugen. Aber ACHTUNG, der Zwischenraum von diesem Tchibo Thermobecher ist so schmal, dass das nasse Löschpapier unter Umständen reißt und dann im Zwischenraum stecken bleibt.

      Du verstehst warum wir uns für einen neuen Thermobecher entscheiden würden?

      Viele Grüße!

      Janosch

  3. Teresa

    Reply

    Ich habe genau den selben Thermobecher. Was ich super an ihm finde, ist dass er ziemlich dicht ist und noch nie ausgelaufen ist. Ausser das eine Mal wo ich den Deckel nicht richtig draufhatte (upps ^^).
    Ich bin allerdings auf der Suche nach einem neuen weil der Isoliereffekt bei diesem hier gleich null ist. Kaum am morgen in der Schule angekommen, ist der Kaffe lauwarm. Dadurch erfüllt der Becher absolut nicht seinen Zweck :p
    Nja, ich freu mich richtig, dass ich diese Seite gefunden habe. Denn ihr scheint mich voll und ganz zu verstehen. Eigentlich muss es ja nur ein Thermobecher sein, aber irgendwie will ich einfach den „Richtigen“ finden, der mich durch die kalte Winterzeit begleitet. Ich werde demnach einfach mal weitersuchen bis ich meinen perfekten Thermobecher gefunden habe.

    • Janosch

      Reply

      Hey Teresa,

      offensichtlich haben wir ja ziemlich genau die gleiche Wahrnehmung zu diesem Becher. 🙂

      Und es freut uns natürlich sehr, dass Dir unsere Seite gefällt! Schau einfach mal in Ruhe was wir so alles für Becher im Shop haben und falls Du dann noch eine Frage hast, meld Dich einfach bei uns.

      Viele Grüße!

  4. arzu

    Reply

    Guten tag liebes Team, ich bekomme aus dem thermobecher das Motiv nicht mehr raus. Ich habe es das letzte mal vor einem Jahr gewechselt. Wenn unten ziehe reißt nur ein Zipfel ab. Ich hatte den Deckel unten offen gelassen damit das Motiv trocken ist. Haben Sie einen Tipp für mich?

    • Janosch

      Reply

      Hallo arzu,

      es tut mir echt leid, aber wir haben die Hoffnung auf einen einfachen Motiv-Wechsel bei diesem Thermobecher aufgegeben. Wie Du im Beitrag vielleicht gelesen hast, ist das Problem bereits dort aufgefallen. Seitdem erhalten wir immer wieder Fragen zum Motiv-Wechsel. Sollten wir jemals einen Tipp erhalten, werden wir den Beitrag auf jeden Fall aktualisieren.

  5. Petra

    Reply

    Hi,
    schön, dass ich die Seite gefunden habe. Werde wohl bei euch einen neuen Becher kaufen MÜSSEN! Weil: mein Tchibo-Becher gibt sein Motiv nicht mehr her. Habe es bisher jedes Jahr gut gewechselt bekommen, nun haben sich jedoch beim rausziehen (was bei mir bisher eigentlich nie ein Problem war), die aneinanderstoßenden Außenseiten ineinander verkeilt. Schwuppdiwupp knickte das Papier an der Stelle und blockiert völlig. Kein Rankommen, habe nun aufgegeben, nachdem ich auch mit einem Stahl-Lineal nichts mehr bewirken konnte. Bin total traurig, weil ich mit dem Becher immer so toll meine Urlaubsfotos mit allen Familienmitgliedern mit im Büro haben konnte. Tja, nach längerem Draufhauen ist nun unten alles geplatzt. Schön, dass Ihr Ersatz habt!

    • Janosch

      Reply

      Hallo Petra,

      schade, dass Dein Lieblings-Becher jetzt nicht mehr funktioniert. Allerdings kannst Du wirklich froh sein, dass er so lange durchgehalten hat. Meld Dich einfach, wenn Du fragen zu einer guten Alternative hast.

Leave Comments