Cafe Cult Espresso „Star of Italy“ Kaffee

Cafe Cult - Espresso -Star of Italy- 1KG - Bohnen
  • Espresso "Star of Italy" in 1 kg Tüte, ganze Bohne

Das besondere würzig-weiche Geschmackserlebnis dieses Espresso wird durch die Mischung von Robusta-Spezialitäten aus Brasilien, Afrika und einer seltenen Sorte aus Indien erreicht. Durch die starke Röstung der Kaffeebohnen und die spezielle Espresso-Zubereitungsart mit Wasserhochdruck entsteht ein Espresso von typisch italienischem Gusto, der seinem Namen alle Ehre macht. Fein cremig, wunderbar würzig und dabei leicht süß ist der „Star of Italy“ auch mit Milchschaum oder etwas Zucker ein köstlicher Genuss.

  • Röstgrad: 4 von 5
  • Herkunft: Brasilien, Afrika, Indien
  • Bohne: Robusta Mischung
  • Vollautomat: ja
  • Kaffeepresse: ja
  • Espressomaschine: ja
  • Filter: ja

Damit unser Kaffee nur das feinste Aroma hat, verschicken wir ihn als ganze Bohne. So kannst du ihn immer frisch mahlen. Gerne mahlen wir ihn aber auch auf Wunsch für dich. Dafür nenne einfach den gewünschten Mahlgrad – grob, mittel oder fein – im Kommentarfeld für deine Bestellung.

Gut zu wissen – Espresso „Star of Italy“ Kaffee

Der Espresso ist eine Zubereitungsart, bei dem Wasser mit hohem Druck durch das sehr fein gemahlene Kaffeepulver gepresst wird. Dadurch entsteht ein starker Espresso-Kaffee mit einer dichten, haselnussbraunen Schaumschicht. Die Crema des „Star of Italy“ ist auch hier wunderbar ausgeprägt. Doch obgleich ein Espresso ein sehr starkes Aroma hat, ist der Koffeingehalt einer Tasse sogar geringer als bei einer Tasse Filterkaffee. Das liegt an der typischen starken Röstung der Kaffeebohnen und der klassischen Portionsgröße einer kleinen Tasse von 25 ml. Gesüßt oder ungesüßt ist ein Espresso eine schnelle Erfrischung für zwischendurch oder der perfekte Abschluss eines guten italienischen Menüs.

Herkunft des Espresso „Star of Italy“ Kaffee

Bei dieser Espresso-Komposition stammen die Bohnen von verschiedenen Robusta-Sorten aus drei Kontinenten: Südamerika, Afrika, Asien. Die Wurzeln des Espresso jedoch liegen in Italien. Dort hat ein Neapolitaner um 1900 in Zusammenarbeit mit dem Mailänder Ingenieur Luigi Bezerra die Espressomaschine erfunden. Die Zubereitungszeit dieses Kaffees ist auch heute noch kurz und mit viel Wasserdruck, deswegen der Ausdruck Caffé Espresso.

Röstung dieser Kaffee Spezialität

Die Röstung einer Espresso-Mischung geschieht bei höheren Temperaturen als bei anderen Kaffeebohnen und sie dauert länger. Die längere Röstung bei ca. 230 Grad bringt viele ätherische Öle zum Vorschein, die so typisch für den Geschmack und die Crema des Espresso sind.

Zubereitung des Kaffee

Ein klassischer Espresso wird traditionell in einer Espressomaschine zubereitet. Auch ein kleiner Espresso-Automat arbeitet mit dem gleichen Verfahren, wo Wasser mit hohem Druck durch das möglichst fein gemahlene Kaffeepulver gepresst wird. Wir empfehlen diese Zubereitungsart. Doch auch eine Zubereitung in der Kaffeepresse, im Handaufguss oder mit dem Kaffeevollautomat ist möglich. Für die Kaffeepresse ist eine gröbere Mahlung empfehlenswert, für den Vollautomaten ist eine mittlere bis feine Mahlung ideal. Beim Handaufguss reicht ebenfalls eine mittlere Mahlstufe.

No Tags