Die Frage, wie man sich im Alltag gut ernähren kann, ist vor allem ein Thema, wenn es im Büro keine Kantine gibt (naja, und häufig auch, wenn es eine gibt). Die Lösung könnte eine Lunchbox sein. Denn jeden Tag nur geschmierte Brote findet jeder nach einiger Zeit grottenlangweilig. Zu einer gesunden Ernährung gehört eben auch eine abwechslungsreiche Nahrungsmittelzufuhr.

Für mich hat sich eine Lunchbox-Kombination als hilfreich erwiesen, die es ermöglicht, verschiedene Lebensmittel zu transportieren. Ich habe mir die Bentgo Bento Box 1,8 Liter ausgesucht und habe sie nun seit einigen Wochen in Gebrauch.

 

Bentgo Lunchbox

 

Die Bentgo Lunchbox besteht im wesentlichen aus zwei Boxen, wobei die untere ein größeres Fassungsvermögen hat. Die untere Box eignet sich wunderbar, wenn man Salat mitnehmen möchte. Ich habe mir angewöhnt, Nudel-, Reis- und ähnliche Salate am Vorabend fertig zu machen. Wer hat schon Lust, morgens in aller Frühe, Speisen zuzubereiten.

 

Lunchbox Test Bentgo Bento Box

 

Aber wenn abends noch Nudeln oder andere Reste des Tages übrig geblieben sind, dann kann man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Alles verwerten, einen kreativen Reste-Salat zaubern und ihn für den nächsten Tag gleich mit der Bentgo Lunchbox in den Kühlschrank stellen. Alles andere ist dann morgens schnell erledigt. Die obere Box eignet sich nämlich prima, wenn man den Salat noch mit ein, zwei Scheiben Brot oder geschnittenem Obst ergänzen möchte. Diese Box ist durch eine feste Trennwand in zwei Abschnitte geteilt. So kann man auch Brot und Obst mitnehmen, ohne dass die Brotscheibe vom Obst feucht wird. Anzumerken ist, dass die größere Box einen aufgesetzten Deckel hat, der nur aufgelegt wird. Gehalten wird die Lunchbox-Kombination durch einen Riemen.

 

Bento Box Lunchbox mit Fächern

 

Für Flüssigkeiten ist diese Bentgo Bento Box nicht geeignet. Aber normale Salate lassen sich problemlos transportieren, wenn der Halteriemen benutzt wird und die Dose nicht gerade hochkant transportiert wird. Wer gerne Cornflakes und Müsli isst, der sollte die Milch erst vor dem Verzehr hinzufügen. Die obere kleine Brotdose hat einen festen Deckel und ist damit eine Alternative für den kleinen Hunger zwischendurch. Diese Dose ist einzeln transportfähig und braucht nicht durch das Band gesichert werden. Generell finde ich das Design und auch die Idee mit dem Riemen prima. Ich habe schon neidische Blicke auf meine Bento Box registriert. Aber ich werde sie nicht hergeben … Ich habe mich schon zu sehr mit ihr angefreundet und habe sie täglich in Gebrauch. Ein Besteck ist auch inklusive. So hat man seine eigene kleine Kantine dabei und kann selber entscheiden, was und wieviel man essen möchte.

 

Lunchbox mit Besteck - Bentgo Bento Box

 

Die Bentgo Lunchbox ist aus BPA-freiem Kunststoff gefertigt und in vier verschiedenen Farben erhältlich. Man kann die Boxen problemlos reinigen. Das geht per Hand und mit etwas Spülmittel. Ich finde, sie wird super sauber und auch Fett lässt sich gut entfernen. Wenn die Boxen leer sind, lassen sie sich auch ineinander stellen, so dass sie platzsparend aufbewahrt werden können. Wie bereits erwähnt, ist die Dose auch prima im Kühlschrank zu verwenden. Ein Multitalent, wie man es sich nur wünschen kann.

 

Natürlich gibt es noch viele, viele andere tolle Lunchboxen. Wenn dies nicht deine Lunchbox wird, dann findest du vielleicht eine unter den vielen anderen deine perfekte Lunchbox. Wenn du denkst, dass du doch lieber Edelstahl als Material möchtest – auch das findest du hier unter Edelstahl Lunchbox und Edelstahl Bento Box. Hier findest du viele Qualitätsmarken wie Stanley Lunchbox, EcoLunchbox, Monbento Lunchbox und viele andere.